Was ist Lerncoaching

Unter Lerncoaching versteht man die Begleitung von Menschen mit Lern- und Leistungsproblemen mit dem Ziel, dass das Lernen einfacher und besser läuft. Dabei werden auf die Kunden zugeschnittene Lernstrategien und Techniken erarbeitet. Im Gegensatz zur Nachhilfe ist das Lerncoaching lernstoffunabhängig und hat zum Ziel, die Selbstständigkeit und die Lernkompetenz zu erhöhen. Das Lerncoaching ist zeitlich begrenzt (ca. 3 – 10 Sitzungen, je nach Thema und Anliegen) und wird individuell auf Sie und Ihr Kind abgestimmt.

Angebote

Lerncoaching von Kindern und Jugendlichen

Hast du Lernschwierigkeiten? Bestehen Lücken beim Lesen, Schreiben oder Rechnen? Verstehst du ein Thema einfach nicht?

Hast du Mühe dich zu konzentrieren? Lässt du dich schnell ablenken? Ist alles um dich herum spannender, als das was du machen musst?

Hast du keine Lust auf die Schule und möchtest lieber alles Andere machen? Fehlt dir das Interesse am Lernen?

Hast du Angst vor Prüfungen oder immer wieder Blackouts? Kannst du noch so viel für Prüfungen lernen, hast aber trotzdem keinen Erfolg?

Gestaltet sich die Hausaufgabensituation zu Hause schwierig? Hast du immer wieder Streit mit deinen Eltern wegen den Hausaufgaben? Oder wachsen dir die Hausaufgaben über den Kopf?

Findest du einfach keine neuen Freunde? Möchtest du, dass dich deine Klassenkameraden mögen?

Traust du dir nichts zu? Denkst du, du kannst es eh nicht? Hast du Angst zu versagen?

Trifft eine der Fragen auf dich zu? Dann bist du bei mir genau richtig. Ich freue mich auf die Kontaktaufnahme unter kontakt@lernwerkzeug.ch

Beratung von Eltern

Hat Ihr Kind Lernschwierigkeiten oder Lücken beim Lesen, Schreiben oder in der Mathematik?

So wie die ganze Welt, ist auch die Schule sehr schnelllebig, ständig wird der Lehrplan angepasst, neue Fächer erfunden und der Lernstoff nimmt zu. Dass hierbei ein Kind den Anschluss verliert oder bei Themen länger braucht, ist völlig normal. Im Lerncoaching finden wir gemeinsam heraus, wo die Schwierigkeiten sind und ich zeige Ihnen wie Sie Ihr Kind gezielt dabei unterstützen können, die Lücken aufzuarbeiten. Dabei ist wichtig, dass das Kind das Lernen mit einem positiven Gefühl verbindet.

Kann sich Ihr Kind schlecht konzentrieren? Verliert oder vergisst es immer wieder Material?

Oft ist die Schulzeit für Kinder mit Aufmerksamkeitsdefizit (ADS) oder Aufmerksamkeitsdefizit/Hyperaktivität (ADHS) und deren Eltern eine grosse Herausforderung. Die Schulsachen werden vergessen, das Kind hat keine Ahnung mehr, welche Hausaufgaben es bekommen hat oder es träumt während dem Unterricht vor sich hin und weiss zu Hause nicht mehr, was in der Schule durchgenommen wurde.

Wünschen Sie sich Tipps, wie Sie Ihr Kind beim Lernen optimal begleiten?

Wünschen Sie sich Unterstützung, um das Familienleben entspannter zu gestalten?

In der Schule geschieht es nicht selten, dass Kinder Angst vor Prüfungen oder Blackouts während den Tests haben. Auch wenn Sie mit Ihrem Kind stundenlang gelernt haben und wissen, dass es den Stoff beherrscht, kann es vorkommen, dass während der Prüfung alles vergessen ist.

Diese Angst kann man angehen und so die Sicherheit zurückgewinnen. Gerne helfe ich Ihnen und Ihrem Kind dabei, die Angst in den Griff zu bekommen.

Gestaltet sich die Hausaufgabensituation zu Hause schwierig? Leidet Ihre Beziehung zum Kind?

Wer kennt es nicht, das Kind hat einen Berg von Hausaufgaben erhalten, die man auf den nächsten Tag erledigen soll, am Abend hat er/sie jedoch noch Training und das Instrument sollte auch noch geübt werden. Die Zeit läuft einem schlicht davon. Und ehe man sich versieht, sind alle Beteiligten frustriert und es sind entweder nicht alle Hausaufgaben gemacht oder es wird abends viel zu spät.

Spielt es sich so oder ähnlich bei Ihnen zu Hause ab und Sie wissen einfach nicht mehr weiter?

Wünscht sich Ihr Kind neue Freundschaften zu knüpfen? Würden Sie ihm/ihr gerne dabei behilflich sein, wissen aber nicht wie?

Oft brauchen die Kinder Strategien, wie sie mit den anderen Kindern in Kontakt treten können. Wie gehe ich auf andere Kinder zu? Wie frage ich, ob ich mitspielen darf? Wie gehe ich mit Misserfolgen um? Genau das können wir im Lerncoaching miteinander erarbeiten. So sind Sie ideal gewappnet, um Ihr Kind an die Hand zu nehmen und ihm Sicherheit zu vermitteln.

Gerne berate ich Sie zu einem der oben aufgeführten Anliegen.

Beratung von Lehrpersonen

Als Lehrerin oder Lehrer muss man oft ein dicht gedrängtes Stoffprogramm „durchziehen“, verschiedensten Kindern gleichzeitig gerecht werden, Erziehungsarbeit leisten, umfangreiche administrative Aufgaben erledigen und mit teilweise fordernden Eltern zusammenarbeiten – manchmal bleibt dabei das Wesentliche auf der Strecke.

Haben auch Sie Themen, bei welchen Sie einfach nicht mehr weiter wissen oder hätten Sie gerne einmal eine Sicht von Aussen?

Gemeinsam finden wir heraus, wo der Schuh drückt und wie wir den Schuh wieder passend machen können.

Mögliche Themen für eine Beratung könnten sein:

Wie baue ich eine noch bessere Schüler-Lehrer-Beziehung auf?
Wie schaffe ich ein positives Klima in der Klasse?
Wie kann ich das Klima positiv beeinflussen und eine vertrauensvolle Beziehung zur Klasse herstellen?

 

Wie sorge ich für einen störungsarmen Unterricht?
Wie kann ich auf regelübertretendes Verhalten reagieren ohne Sanktionen?
Wie schaffe ich es, Störungen im Unterricht und Konflikte mit Schülerinnen und Schülern zu minimieren?

Wie kann ich Schülerinnen und Schülern bei Leistungsdruck und/oder Prüfungsangst helfen?
Wie fördere ich positive Gefühle?
Wie kann ich kompetent mit unangenehmen Gefühlen umgehen?

Wie gelingt es mir, Kinder und Jugendliche zum selbständigen Lernen anzuleiten?
Welche Lernstrategien braucht es für eine gute Selbständigkeit?

Wie gelingt es mir, Eltern als Bildungspartner im Schulalltag miteinzubeziehen?Wie gelingt es mir den Elternabend nicht als lästige Pflicht zu betrachten?

Was möchte ich mit meinen Schülern erreichen? Welche Vision haben wir als Team/Schule?

Kurse

Kurs „Clever lernen“

Nach dem Kurskonzept der Akademie für Lerncoaching (Rietzler & Grolimund)

Samstag 9. & 23.3.2024

oder

Samstag 6. & 20.4.2024

oder

Samstag 25.5. & 8.6.2024

Anmeldung unter kontakt@lernwerkzeug.ch

Für Kinder von 11-13 Jahren

Wenn die Menge der Hausaufgaben von Schuljahr zu Schuljahr zunimmt und Kinder immer mehr Schulfächer und Prüfungen bewältigen müssen, stossen viele Schüler mit den Lernstrategien aus Primarschulzeiten an ihre Grenzen.

Plötzlich müssen sie sich auf mehrere Prüfungen parallel vorbereiten und sich die Zeit so einteilen, dass sie nebenbei auch noch die Hausaufgaben bewältigen können.

Damit die Lust am Lernen in dieser wichtigen Phase nicht auf der Strecke bleibt und sie sich den Herausforderungen der Schule gewachsen fühlen, hilft es vielen Jugendlichen, wenn sie wissen…

  • Wie ihr Gehirn lernt und wie sie ihm dabei helfen können, sich Dinge besser zu merken
  • Wie sie Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden können, so effektiver lernen und Zeit einsparen können
  • Wie sie sich den Inhalt von Texten in Biologie, Geschichte, Geographie & Co erschliessen und merken können
  • Wie sie Informationen ordnen und darstellen und kurze Zusammenfassungen schreiben können
  • Welche Lernstrategien sinnvoll sind
  • Wie sie ihre Konzentration und Motivation steigern können

Dieses Wissen können die Schülerinnen im Kurs „Clever lernen“ erwerben. Sie erhalten konkrete Tipps, die sie in verschiedenen Übungen gleich umsetzen können. So werden die im Kurs neu erworbenen Lernstrategien direkt ausprobiert, damit die Lernenden diese in Zukunft selbständig anwenden können.

Für wen ist der Kurs geeignet?

Falls Sie ihr Kind anmelden möchten, bitten ich Sie, die folgenden Punkte zu überprüfen:

Mein Kind…

  • ist zwischen 11 und 13 Jahre alt
  • hat Lust, neue Lernstrategien kennenzulernen und sich das Lernen leichter zu machen.
  • ist dazu in der Lage, einem halbtägigen Kurs in einer Gruppe von Gleichaltrigen konzentriert zu folgen.

Für Kinder, denen es schwerfällt, ihre Aufmerksamkeit zu lenken und sich selbst zu steuern, kann ein längerer Kurs in diesem Rahmen eine Überforderung darstellen. Ich empfehle in diesem Fall ein Einzelcoaching mit kürzeren Sitzungen über mehrere Wochen hinweg.

 

Wann und wo findet der Kurs statt?

Der Kurs Clever lernen wird von Simona Good geleitet und an folgenden Terminen durchgeführt:

Kurszeiten: Mittwochs jeweils von 14.00 – 16.30 Uhr

Samstags jeweils von 9.00 – 11.30 Uhr

Durchführung:  2 x 2.5 h, 4 – 10 Personen. Der Kurs wird ab 4 Kindern durchgeführt. 

Kursort: Wettingen oder Baden je nach Gruppengrösse, genaue Adresse wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.

 

Was investiere ich?

Der Kurs kostet CHF 195.- inklusive Kursmaterialien. Das Buch „Clever lernen“ (Rietzler & Grolimund, 2018) wird als Arbeitsbuch benutzt und ist daher im Kurspreis inbegriffen.

Nicht jede Familie ist dazu in der Lage, die Kosten für einen Kurs aufzubringen. Ich möchte Ihr Kind in diesem Fall nicht ausschliessen. Senden Sie mir einfach eine Bestätigung, dass Sie Anrecht auf Krankenkassenprämienverbilligung bzw. Sozialhilfe haben und ich reduziere den Kurspreis gerne für Sie.

Bei Absagen innert 30 Tagen vor Kurs-Beginn wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 60.- fällig. Bei kurzfristigeren Absagen bzw. Nichterscheinen ohne Absage wird der Gesamtbetrag verrechnet, da der Kursplatz in diesem Fall nicht neu vergeben werden kann. Eine kostenfreie Umbuchung auf einen anderen Kurs ist möglich.

 

Wie kann ich mich anmelden?

Schreibe einfach eine E-Mail mit dem folgenden Inhalt:

Ich möchte gerne den Kurs Clever lernen am (Datum) besuchen.

Name und Vorname:

Geburtsdatum:

Adresse:

Handynr. eines Elternteils:

an die Adresse kontakt@lernwerkzeug.ch

Melde dich heute noch an und mach dir das Lernen leichter – ich freue mich darauf, dich kennenzulernen!

Konzentrationstraining

Start am 28.2.2024

In unserer hektischen, modernen Welt ist die Fähigkeit, den eigenen Fokus zu steuern und sich voll und beständig einer Aufgabe zu widmen, unerlässlich geworden.

Vielen Kindern und Jugendlichen fällt es aber zunehmend schwer, innerlich zur Ruhe zu kommen, ihre Aufmerksamkeit gezielt zu lenken und sich zu konzentrieren.

Wussten Sie, dass Konzentration erlern-/trainierbar ist? Stellen Sie sich einen Muskel vor, der mit jedem Training und mit jeder Übung stärker wird. Genau so ist es mit der Konzentration. Mit einem auf die jeweilige Zielgruppe abgestimmten Training der Achtsamkeit und Konzentrationsfähigkeit können die Kinder/ Jugendlichen diese Fähigkeiten in einer Kleingruppe trainieren.

Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist ein kognitiv-verhaltenstherapeutisches Training, das sich in der Praxis bewährt hat und hinsichtlich seiner Wirksamkeit mehrfach evaluiert wurde.

Ihr Kind lernt:
  • wie es die Selbststeuerung erhöhen und selbstständiger werden kann
  • wie es bei Arbeiten planvoll und systematisch vorgehen kann
  • dass Fehler Helfer sind
  • wie es die Motivation verbessern kann
  • mehr Vertrauen in das eigene Können zu erlangen
  • einen Arbeitsstil zu reflektieren.

Melden Sie ihr Kind jetzt an, der nächste Zyklus startet am 28. Februar 2024 in Baden.


Was investiere ich?

Der Kurs kostet 200.-, Kursunterlagen und Getränke sind inbegriffen. Der Kennenlernpreis von nur 100.- gilt für den Kurs mit Start am 28.2.24.

 

Wann und wo findet der Kurs statt?

Der Kurs wird von Jennifer Andres und Simona Good (www.lernwerkzeug.ch) geleitet und startet am Mittwoch, 28.2.24 und jeweils 5 aufeinander folgende Nachmittage. Der Kurs beginnt jeweils um 14.00 Uhr und dauert 75Minuten. Kursort ist das Kurslokal am Kirchplatz 5 in 5400 Baden.

Kinder von 9-12 Jahren: Start am 28.2.24

(28.2., 6.3., 13.3., 20.3., 27.3., 3.4.)

Jugendliche von 13-16 Jahren: Start voraussichtlich Mitte Mai

 

Für wen ist der Kurs geeignet?

Für alle Kinder und Jugendlichen, die mit Spass ihre Konzentration trainieren wollen.

 

Wie kann ich mein Kind anmelden?

Schreiben Sie eine E-Mail mit folgendem Inhalt (Anmeldeschluss ist am Freitag 23.Februar 2024):

Ich möchte den Konzentrationskurs mit Start am 28.2.24 besuchen.

Name & Vorname des Kindes:

Name & Vorname der Eltern:

Adresse:

Geburtsdatum des Kindes:

Telefonkontakt (Festnetz oder Mobil):

 

Sie erhalten zeitnah eine Anmeldebestätigung sowie die Rechnung.

Wir freuen uns auf motivierte Kinder und einen spannenden Kurs.

LERNEN MIT ENKELKINDERN
DER KURS FÜR GROSSELTERN

Samstag 2. März 2024 von 9 – 15.30 Uhr

oder

Samstag 27. April 2024 von 9 – 15.30 Uhr


In vielen Familien spielen Konflikte rund um das Thema Hausaufgaben und Lernen eine grosse Rolle. Die Beziehung zwischen Eltern und Kindern wird dadurch belastet und nicht selten schaut man als Mutter oder Vater auf einen Tag zurück, der nur wenig positive und freudvolle, gemeinsame Erlebnisse mit den Kindern ermöglicht hat. Die Eltern fühlen sich erschöpft und haben ein schlechtes Gewissen, dass sie vielleicht ihrer Verantwortung für die Bildungskarriere ihrer Kinder nicht gerecht werden und alle Beteiligten sind oft genug frustriert.

Wir – Lehrpersonen mit langjähriger Berufserfahrung und Lerncoaches – hatten bei Betrachtung der oben beschriebenen Situation die Idee, dass ein Ansatz zur Verbesserung der Situation wie so oft ganz nahe liegt: Könnten nicht die Grosseltern ihre Enkelkinder beim Lernen unterstützen? Wie kommen wir auf diese Idee? Die Beziehung zwischen Grosseltern und Enkelkindern ist in vielen Fällen von grosser Zuneigung geprägt. Gleichzeitig können Grosseltern aber oft sehr gelassen mit den Problemen des Alltags umgehen. Sie haben bei den eigenen Kindern schon einmal die Erfahrung gemacht, dass am Ende jede und jeder den eigenen Weg im eigenen Tempo begeht und am Ziel ankommt. Trotz der grossen Zugewandtheit zu ihren Enkelkindern bringen sie doch auch die nötige Distanz zu deren unmittelbarem Familiensystem mit und können dadurch ideal unterstützen.


In unserem Kurs lernen Sie …

… wie Lernen eigentlich funktioniert

… wie Sie Ihrem Enkelkind helfen, die Lernzeit zu strukturieren

… Einiges zur Verbesserung von Motivation und Konzentration

… Unterschiede zwischen Ihrer Schulzeit und den heutigen Anforderungen kennen

… wie die Hausaufgabensituation entspannt werden kann

… viele hilfreiche kleine Tipps zum besseren Lernen kennen


Was investiere ich?

Der Kurs kostet für Einzelpersonen 175,- CHF, für Grosselternpaare 300,- CHF. Kursunterlagen sind inbegriffen.

Es ist möglich, im ristoro ein kostenpflichtiges Mittagessen zu konsumieren. Falls Sie dies wünschen, bitten wir Sie, dies auf Ihrer Anmeldung zu vermerken. Selbstverständlich können Sie auch Ihren eigenen Lunch mitbringen und im Kurslokal zu sich nehmen.


Wann und wo findet der Kurs statt?

Der Kurs wird von Simona Good (www.lernwerkzeug.ch) und Kerstin Jenzen (www.lerndialog-baden.ch) geleitet und besteht aus einem ganztägigen Samstagskurs am 2. März 2024 im ZEKA ristoro in Dättwil. Den Lageplan schicken wir Ihnen nach eingegangener Anmeldung zu.

Der Anmeldeschluss ist 14 Tage vor dem Kurstermin.


Für wen ist der Kurs geeignet?

Dieser Kurs ist geeignet für Grosseltern, die Ihre Enkelkinder gerne beim schulischen Lernen unterstützen und mehr darüber erfahren möchten, wie das gemeinsame Lernen mit viel Freude und nach den Prinzipien gehirnfreundlichen Lernens gestaltet werden kann.


Wie kann ich mich anmelden?

Schreiben Sie eine E-Mail mit folgendem Inhalt:

Ich möchte den Kurs «Lernen mit Enkelkindern» am (Datum) besuchen.

Name & Vorname:

Adresse:

Telefonkontakt (Festnetz oder mobil):

Ich möchte gern das Mittagessen im ristoro einnehmen / Ich bringe mein eigenes Mittagessen mit

an folgende Adresse: kontakt@lernwerkzeug.ch


Sie erhalten in den folgenden Wochen eine Rechnung. Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen.

Vortrag „Mit Kindern lernen“

Spannender Vortrag „Mit Kindern lernen“

Eltern und Lehrkräfte wünschen sich, dass Kinder eine glückliche Schulzeit erleben. Wir möchten, dass sie das Lernen als etwas Sinnvolles und Schönes begreifen, im Unterricht gut mitarbeiten und die Hausaufgaben in Ruhe erledigt werden.

Im spannenden, lehrreichen und manchmal sogar witzigen Vortrag „Mit Kindern lernen“ wird erklärt, wie diese positive Entwicklung angestossen werden kann. Die Inhalte orientieren sich an der aktuellen psychologischen Forschung und geben praxisnahe Antworten auf die folgenden Fragen:

  •  Wie kann ich mein Kind für das Lernen und die Hausaufgaben motivieren?
  • Wie kann ich mein Kind zu mehr Selbständigkeit anleiten?
  • Welche Lernstrategien sind für Primarschulkinder sinnvoll?
  • Wie kann ich Hausaufgabenkämpfe reduzieren?
  • Wie kann ich dazu beitragen, dass mein Kind gerne liest?

Eltern und Lehrkräfte von Primarschulkindern erhalten konkrete Tipps, die sie gleich im Alltag umsetzen können. Eltern, die die Inhalte gerne vertiefen möchten, können sich nach dem Vortrag für den kostenlosen Online Kurs „Mit Kindern lernen“ einschreiben. Dieser umfasst 12 Lektionen im pdf-Format und 7 Kurzvideos.

Die Kosten für einen Vortrag von 90 Minuten belaufen sich auf Fr. 600.- (Vorbereitung, Anreise und Reisespesen sind im Preis inbegriffen). Es werden folgende Materialien benötigt: Beamer, Leinwand, Boxen, Flipchart & Stifte. Bei grösserem Publikum ab 100 Personen sind die Referenten froh um ein Mikrofon.

Einen Vortrags- Flyer zum Download und persönlichen Gestalten finden Sie hier.

Weiterführende Informationen finden Sie hier als PDF.

Ablauf Lerncoaching

Erstkontakt

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme per Mail kontakt@lernwerkzeug.ch oder via Kontaktformular.

Anschliessend werde ich Sie anrufen und Sie können Ihr Anliegen schildern, Fragen klären und wir vereinbaren bei Bedarf einen ersten Termin.

1. SITZUNG

In der ersten Sitzung ist es wichtig die Schwierigkeiten, Anliegen und Wünsche möglichst genau zu schildern. Die erste Sitzung ist unverbindlich und findet normalerweise ohne Kinder statt, so können Sie als Eltern Ihr Herz ausschütten und Ihr Kind wird nicht belastet.

2. SITZUNG UND FOLGENDE

In der zweiten Sitzung werden wir eine Zielanalyse durchführen und besprechen wie wir in sinnvollen Schritten zum Ziel kommen. Falls nötig wird eine Problemanalyse in den darauffolgenden Sitzungen durchgeführt. Anpassungen sind während der ganzen Beratung möglich und wichtig.

Schlussgespräch

Wir überprüfen, ob die zu Beginn abgemachten Ziele erreicht sind und machen einen kurzen Rückblick über die vergangenen Sitzungen.

Konditionen

Das Erstgespräch (Schilderung der Probleme und Schwierigkeiten, Anbringen von Wünschen und Anliegen) dauert aus Erfahrung meist ca. 1 – 1.5h, dies kostet pauschal 100.-. Das Kennenlernen ist unverbindlich und findet normalerweise ohne Kind statt, damit alle Themen ungehindert angesprochen werden können.

Jede weitere Sitzung kostet 100.- pro 50 Minuten. (Im Preis inbegriffen sind: Die Vor- und Nachbereitung, Telefonate und E-Mails oder SMS Nachrichten bis zu 10 min., Unterlagen zum Nachlesen oder Ausprobieren)

Weitere Absprachen ausserhalb der Beratungen wie z.B. Absprachen mit anderen Fachpersonen (Lehrpersonen, Heilpädagogen usw.), Auswertungen von Lückenanalysen usw. werden nach Aufwand in Rechnung gestellt.

Eine Lerncoachingsequenz dauert in der Regel zwischen 3 – 10 Sitzungen.

Das Lerncoaching findet in meinem Lerncoachingzimmer in Wettingen statt. Ich komme aber auch gerne bei Ihnen zu Hause vorbei, für die Unkosten verrechne ich dabei 80Rp. / km.

Nicht jede Familie ist dazu in der Lage, die Kosten für ein Lerncoaching aufzubringen. Ich möchte Ihr Kind in diesem Fall nicht ausschließen. Nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf. Ich werde die Kosten gerne für Sie anpassen, beispielsweise, wenn Ihre Familie Anrecht auf Krankenkassenprämienverbilligung hat oder Sozialhilfe empfängt.

Simona Good
Lerncoach und Pädagogin

Mit meinen ersten Lehrpraxiserfahrungen verbinde ich spielzeugfreies Lernen, sich vergraben im Laubhaufen, knüpfen von Seilen, springen über unebenen Wurzelboden, werken und basteln mit Naturmaterialien und damit das grosse Miteinander und Füreinander, welches in der Natur ganz natürlich passiert.

Das Praxisjahr im Waldkindergarten war einzigartig, prägte mich und gab mir einen guten beruflichen Boden. Es weckte vor allem auch meine Freude und mein Interesse am Lehrerberuf.

Nach meinen vielen Praxisjahren als Lehrerin habe ich nun als Lerncoach die Möglichkeit, geeignete Lernstrategien zu vermitteln, welche in den individuellen Situationen dienlich sind, Ihnen als Eltern brauchbare Tipps zu geben, die zu einem entspannteren Familienalltag führen können und das Kind so lange zu begleiten, wie es erforderlich und gewünscht ist. Einen grossen Fokus lege ich auf den Selbstwert und die Lernmotivation des Kindes!

 

Aus- und Weiterbildungen

  • Beratung von Lehrerinnen und Lehrer an der Akademie für Lerncoaching
  • „Selbstwert fördern“ Weiterbildung durch Fabian Chmielewski an der Akademie für Lerncoaching
  • „Freundschaft fördern“ Tagesfortbildung bei Fabian Grolimund
  • Ausbildung zum Lerncoach an der Akademie für Lerncoaching von Fabian Grolimund und Stephanie Rietzler
  • langjährige Tätigkeit als Primarlehrerin
  • diverse Weiterbildungen zu pädagogischen Themen (Sprachenlernen nach Birkenbihl, exekutive Funktionen fördern)
  • Praxislehrperson an der PHZH
  • Ausbildung zur Lehrperson

«Jetzt weiss ich, was beim Lernen in meinem Hirn passiert und wieso es wichtig ist zu lernen (automatisieren).»

8-jähriger Junge

«Frau Good hatte schnell einen guten Draht zu meinem Sohn. Dank ihren vielen Tipps weiss ich, wie ich meinen Sohn bei den Hausaufgaben unterstützen kann.»

Frau B. Mutter von 10-jährigem Jungen

«Die Zusammenarbeit mit Frau Good empfanden wir sehr angenehm. Das Lern-Coaching erlebten wir sehr professionell.
Frau Good konnte unseren Sohn gut abholen und auf ihn eingehen, so dass er sehr motiviert zu ihr in die Coachings kam. Die ruhige, wertschätzende Art von Frau Good schätzten wir sehr.»

Frau M. Mutter von 9-jährigem Jungen

„Nach nun mehr als 10 Jahren musste ich mich wieder auf eine Prüfung vorbereiten. Ich hatte keine Ahnung mehr, wie ich den Lernstoff am Besten verinnerlichen könnte.
Frau Good hat mir verschiedene Methoden zum Lernen aufgezeigt, welche mir sehr weitergeholfen haben. Ich konnte mich wunderbar auf die Prüfung vorbereiten und diese erfolgreich absolvieren.“ 

Frau S., 33-jährige Hundetrainerin

Kontaktformular

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name
Ich bin Interessiert an...